Wir starten ein Musical – Sommerwoche 2019

Zeitraum: 
21.07. - 28.07.2019
Veranstaltungsort: 
Haus Altenberg in Odenthal
Altersgruppe: 
Teilnehmer jeden Alters; Kinder und Jugendliche ohne Begleitung ab 10 Jahren!
Status der Veranstaltung: 
Anmeldung offen bis 15.04.2019

Details zur Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist offen und schließt am 01.07.2019. Danach können Anmeldungen nur noch unter Umständen berücksichtigt werden.

Details zur Veranstaltung

Die RBAG Musik lädt herzlich ein zu unserer Veranstaltung „Wir starten ein Musical - Sommerwoche 2019“ vom 21. bis 28. Juli 2019 im Haus Altenberg.

Innerhalb einer Woche wird mit einer Vielzahl an Workshops und mit der Unterstützung von vielen erfahrenen Kursleitern gemeinsam das Musical Vier Fäuste und ein Sträußchen Blumen auf die Bühne gebracht, welches an das Märchen Schneeweißchen und Rosenrot der Gebrüder Grimm angelehnt ist. Eine Inhaltsangabe könnt ihr euch hier schon einmal anschauen. Es werden noch nähere Informationen zu den Rollen folgen, die am ersten Tag der Veranstaltung gecastet werden. Dieses Ferienprojekt soll Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, jungen Familien und Großeltern die Möglichkeit bieten, zusammen musikalisch und künstlerisch zu arbeiten. In den Abendstunden wird auch ein vom Musical unabhängiges Programm u. A. in den Workshops Tanzen, Chor und Band angeboten, sowie die Möglichkeit bestehen, sich in Gruppen zum Kammermusizieren zusammenzutun. Diese Veranstaltung hat mittlerweile eine lange Tradition mit gerne wiederkehrenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Auch dieses Jahr kann wieder jeder, der schon Erfahrungen bei uns gemacht hat oder einmal machen möchte, erleben, wie motivierend es ist, bei so einem Projekt mitzuwirken und dabei viele neue Menschen kennen zu lernen.

Alle Menschen die Spaß an Musik, Tanz, Schauspiel und Kulissenbau haben, sind bei uns ganz herzlich willkommen!

Programm

Unsere Referentinnen und Referenten bieten folgende Workshops an:

Christel Bieger Chor
Der Chor besingt einige Stellen der Geschichte. Es besteht auch die Möglichkeit außerhalb des Musical-Programms am Chor teilzunehmen.
Annika Hammer Musical-Choreographie/Tanz
Die Tänzer bewegen sich während des Musicals auf der Bühne und bereichern die Sache mit Action, Witz und Emotionen.
Natalie Nagel Kinderchor/-orchester
Als Kinderchor übernehmen wir kleine Parts in Musicalstücken.
Leonore Bühner Spiepädagogik
Während meine Eltern andere Workshops besuchen wird unter der Woche ein abwechslungsreiches Programm geboten, das keine Langeweile aufkommen lässt.
Christian Berton Bandarbeit
Wir begleiten das Musical mit modernen Songs.
Jan Ziebolz Orchester
Das Orchester begleitet Stücke aus dem Musical, zu denen auch getanzt und gesungen wird.
Nicolas Ries Vocalcoaching / Solistenproben
Die Hauptdarsteller mit Gesangsstücken werden während der Woche extra vorbereitet und gecoacht, um bei der Aufführung die beste Performance hinlegen zu können.
Sonja Hamberger-Rossol Textbuch, Regie
In Proben mit den Schauspielern werden die einzelnen Teile in Szene gesetzt. Abends werden diese in den "Tutti-Proben" mit den Ergebnissen der anderen Workshops verknüpft.
Katja Hamberger Bühnenbild - Werkstatt
Um das musische Programm abzurunden, ist im Werken Platz für kreative handwerkliche Arbeit. Hier werden auch die Kulissen für das Musical gebaut.
Daniela Ebbert Kostümschneiderei
Um alle Bühnendarsteller richtig einzukleiden werden in diesem Workshop Kostüme genäht und angepasst.
Bernd Bieger Bühnentontechnik
Hier wird für den guten Ton gesorgt, sowie das Stück ins gute Licht gesetzt.
Friederike Schröder Tagungsleitung, Organisation
Erster Ansprechpartner für Teilnehmer und Referenten. Ist wichtig, damit alles rund läuft.

Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, den 21.7.2019 mit dem Mittagessen. Im weiteren Verlauf des Sonntagnachmittags finden eine Vorstellung des Musicals, das Casting für die Darsteller und einige Workshops statt.
Wer sich für eine Rolle interessiert, gibt dies bitte nach Möglichkeit bereits bei der Anmeldung an (siehe Anmeldeformular). Es besteht aber auch noch am ersten Tag vor Ort die Möglichkeit sich für eine Rolle zu bewerben.
Wir möchten alle Teilnehmenden darauf hinweisen, dass sie bei Aufnahmen der Vorstellung möglicherweise zu erkennen sind. Im Downloadbereich sind alle Angaben zum Datenschutz nach der DSGVO in den Informationen zur Verarbeitung von Bild- und Tonaufnahmen während der Präsentation zusammengefasst.

Teilnahmebeiträge

Einige Veranstaltungen der RBAG Musik e.V. werden durch Mittel des Landes NRW nach den Richtlinien des Kinder- und Jugendhilfe-Förderplans (KJFÖP) finanziert. Förderwürdig sind nach diesen Richtlinien Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 21 Jahren und Multiplikatoren, die ehrenamtlich, neben- oder hauptberuflich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit oder des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes sind (Nachweise sind gegebenenfalls vorzulegen). Die RBAG Musik e.V. erhält die Zuschüsse für die Teilnehmer dieser Fördergruppen.

Daraus ergeben sich folgende Teilnahmebeiträge1 für die Veranstaltung pro Person:

Kinder und Jugendliche < 22 Jahre2 217,- €

Junge Erwachsene 22 – 26 Jahre
Arbeitslose3 (mit Nachweis)
426,- € Multiplikatoren2 242,- €
Erwachsene > 26 Jahre 439,- € Multiplikatoren2 255,- €

Kinder bis 3 Jahre zahlen keinen Teilnehmerbeitrag.

Im Preis sind die Kosten für Unterbringung, Vollpension, Referenten-/Workshop- und Materialkosten enthalten. Wir bitten um Verständnis, dass verminderte Beiträge aufgrund späterer Anreise, früherer Abfahrt etc. nicht grundsätzlich möglich sind. Außerdem empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Für Einzelzimmer wird vom Haus ein Zuschlag von 14 € pro Nacht erhoben.

Für Geringverdienende besteht die Möglichkeit einen Nachlass von 15% auf den Teilnehmerbeitrag zu erhalten. Dafür wird aus Vereinsmitteln ein fester Betrag bereitgestellt, sodass eine begrenzte Zahl an Teilnehmern den Nachlass in Anspruch nehmen kann. Bei Bedarf wenden Sie sich an anmeldung@rbag-musik.de, ob die Möglichkeit noch besteht. Hänge dazu bitte eine Erklärung an, aus der sich der Anspruch begründen lässt. Wir fördern zum Beispiel die Teilnahme von Familien, wenn durch geringes Einkommen und viele Anmeldungen die Kosten zu hoch wären, um allen interessieren Familienangehörigen die Teilnahme zu ermöglichen. Auch können Ansprüche auf Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld), der Sozialhilfe (SGB XII), dem Wohngeld oder auf den Kinderzuschlag als Gründe angeführt werden. Für Kinder und Jugendliche entspricht das genau dem Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, welches hier auch für die Veranstaltung in Anspruch genommen werden sollte. (https://www.mags.nrw/grundsicherung-bildungs-teilhabepaket, https://www.mags.nrw/sozialhilfe). Auch werden vergleichbare Leistungen anderer Bundesländer und Nachweise kommunaler/städtischer Träger über soziale Hilfen akzeptiert. Der Anspruch ergibt sich nach dem Eingang der Anmeldung beim Verein.

Alle Anmeldungen können über die Anmeldeformulare getätigt werden.

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit und stehen dir/Ihnen für Rückfragen und evtl. weitere Auskünfte gerne per Mail oder telefonisch (AB) zur Verfügung: https://rbag-musik.de/wwwd/kontakt

1 Die Teilnehmerbeiträge enthalten einen Vereinsbeitrag von 40,- € pro Person.
2 Gruppe der Förderwürdigen, d.h. bezuschusst durch Mittel des Kinder- und Jugendförderplans.
3 Die geförderte Teilnahme als Arbeitslose/-r lässt sich leider nicht mit der Förderung als Multiplikator kombinieren.

News zur Veranstaltung

Einladung zur Sommerwoche und Music in Motion 2019 (Reprise)

Liebe Freunde und Förderer unserer RBAG Musik e.V., liebe Interessierte,

leider hatten wir bei dem Versand der Einladungen zu den diesjährigen Veranstaltungen noch etwas Probleme mit dem neuen E-Mail Server, weshalb die E-Mail bei Adressen einiger Anbieter nicht eingegangen ist.

Anmeldung für die Pfingstveranstaltung Music in Motion 2019 vom 07. bis 10. Juni 2019 noch bis zum 22.03. möglich: Music in Motion 2019

Anmeldung für die Sommerwoche vom 21. bis 28. Juli 2019 noch bis zum 12.04. möglich: Wir starten ein Musical – Sommerwoche 2019